Stefan Portmann im Sprintslalom in Santa Caterina Foto Klaus Krckel fr Webseite

Toller Abschluss beim Weltcupfinale in Santa Caterina (Italien). Stefan Portmann fuhr in beiden Sprintslaloms ganz stark und beendete die Rennen jeweils auf dem hervorragenden 4. Rang. Das Podest verfehlte er dabei nur knapp. Durch die guten Resultate erreichte er im Gesamtweltcup den ausgezeichneten 3. Rang. Weiter gewann er die Disziplinenwertung im Super-G und wurde Dritter in der Riesenslalom-Wertung.

Martin Schacher kam im ersten Rennen leider nicht ins Ziel. Im zweiten Sprintslalom realisierte er mit dem 22. Rang aber doch noch ein versöhnliches Ergebnis zum Schluss der Weltcupsaison. Im Gesamtweltcup belegte er den 31. Rang.

Foto: Klaus Krückel

Zum Seitenanfang