IMG 8669 2Am Freitag, 26. Oktober 2018, fand die 120. Generalversammlung des Skiclubs Escholzmatt im Ferienhaus des Skiclubs in Wagliseiboden statt. Nach einem Imbiss begrüsste der Präsident Heinz Zurkirchen die 35 anwesenden Mitglieder. Nach der Wahl der Stimmenzähler wurde das Protokoll der letztjährigen Generalversammlung einstimmig genehmigt. Der Skiclub zählt nach 6 Austritten und 5 Eintritten neu 187 Mitglieder. Die neuen Mitglieder wurden mit einem grossen Applaus im Skiclub aufgenommen.

Der Präsident liess in seinem Jahresbericht das vergangene Vereinsjahr mit den Herausforderungen und grossartigen Anlässen noch einmal Revue passieren. Am 2. Dezember 2017 konnten auf der Marbachegg die ersten Skispuren gezogen werden. Im Dezember fand das jährliche Raclettestübli am Weihnachtsmarkt Escholzmatt erneut grossen Anklang. Am 2. Januar 2018 fand das 30. Kinderskirennen mit 213 Kindern statt. Am 20. Januar 2018 führte man den Marbachegg-Slalom auf der Marbachegg durch. Auch das Clubrennen anfangs März konnte bei genügend Schnee gemeinsam mit dem Skiclub Marbach durchgeführt werden.

Die Mitglieder erhielten Anfang Oktober die Jahresinfo mit den Jahresberichten der Bereiche Ski Alpin, Langlauf, Skitouren, Skihütte und weiteren nützliche Informationen wie das Jahresprogramm. Die Endrechnung des Skiclubs schloss mit einem Gewinn ab. Die Rechnung und das Budget wurden durch die Versammlung einstimmig genehmigt.

Neu wurde Pesche Haldemann für das Amt des Materialverwalters in den Vorstand gewählt. Die Besetzung dieses Amtes war während eines Jahres vakant. Bruno und Walter Limacher wurden für Ihre grossen Leistungen rund um das Ferienhaus zu Ehrenmitgliedern ernannt. Mit der goldenen Nadel von Swiss-Ski für die 40-jährige Mitgliedschaft wurden Allemann Egon, Brand Stefan, Krummenacher Beat, Limacher Bruno und Peter Protmann und mit der silbernen Nadel von Swiss-Ski für die 25-jährige Mitgliedschaft Allemann Edith, Emmenegger Verena und Portmann Madeleine ausgezeichnet.

Jahresprogramm
Die JO begann im August bereits wieder mit dem Konditraining. Die Kinder bereiten sich mit den beiden Raceweekends in Andermatt im November und Dezember auf die kommende Wintersaison vor. Wie üblich führt der Skiclub im Dezember das Raclettestübli am Weihnachtsmarkt Escholzmatt durch. Es werden zwei Rennanlässe, die Clubrennen Langlauf und Alpin, das Osterhasenrennen sowie drei Skitouren durchgeführt. Aktuelle Informationen dazu finden sich jeweils auf der Homepage www.ski-escholzmatt.ch.

In Zusammenarbeit mit der Stiftung sbe Trubschachen lanciert der Skiclub ein Schneesportprojekt für die soziale Eingliederung von psychisch beeinträchtigten Menschen.

Auf die Saison 2019/20 wird ein neues Skidress mit neuem Design evaluiert.

Ferienhaus Salwideli in Sörenberg
Während den Monaten April bis Juli wurde der Anbau der Sanitärräume realisiert. Viele fleissige Helfer leisteten Frondienstarbeit. Dabei führte Walter Limacher hervorragend die Baukoordination. Ab 1. Oktober 2018 übernahm Lotti Zaugg von Trubschachen das Amt des Hüttenwarts. Die Aufgaben des Reservationsmanagements übernimmt Therese Gerber und die Buchhaltung wird von Bruno Limacher geführt. Walter Limacher betreut weiterhin die Technik im Ferienhaus.

Der Präsident führte zügig durch die Versammlung. Zum Schluss dankte er seinen Vorstandskollegen für die gute Zusammenarbeit, sowie allen Helfern, Funktionären und Mitgliedern. Er schloss die Versammlung um 21:45 Uhr. Mit Kaffee und Kuchen fand anschliessen ein gemütlicher Ausklang statt.

Ruswil, 27.Oktober 2018 / zh, bm

IMG 8621
IMG 8623
IMG 8624
IMG 8625
IMG 8626
IMG 8627
IMG 8629
IMG 8631
IMG 8633
IMG 8634
IMG 8636
IMG 8638
IMG 8639
IMG 8640
IMG 8643
IMG 8644
IMG 8645
IMG 8646
IMG 8649
IMG 8651
IMG 8652
IMG 8654
IMG 8655
IMG 8660
IMG 8661
IMG 8663
IMG 8669-2
 

 

119. Generalversammlung vom 20. Oktober 2017

IMG 7151Am Freitag, 20. Oktober 2017, fand die 119. Generalversammlung des Skiclubs Escholzmatt im Hotel Löwen in Escholzmatt statt. Der Präsident Heinz Zurkirchen begrüsste die 31 anwesenden Mitglieder.

Nach der Wahl der Stimmenzähler verlas die Aktuarin Monika Bieri-Wicki das Protokoll der letztjährigen Generalversammlung, welches einstimmig genehmigt wurde. Der Skiclub zählt nach 13 Austritten und 3 Eintritten neu 188 Mitglieder. Die neuen Mitglieder wurden mit einem grossen Applaus im Skiclub aufgenommen.

Der Präsident liess in seinem Jahresbericht das vergangene Vereinsjahr mit grossen Herausforderungen, tollen Anlässen und diversen Erfolgen noch einmal Revue passieren.  Nachdem die Skisaison am 12. November 2016 auf der Marbachegg früh eröffnet werden konnte, war dann doch noch ein Winterunterbruch zu spüren. Trotzdem konnten die JO-Raceweekend in Andermatt durchgeführt werden. Im Dezember wurde das jährliche Raclettestübli am Weihnachtsmarkt wiederum ein grosser Erfolg. Mit einer leichten Verzögerung fanden im Januar auch das Kinderskirennen und der Marbachegg-Slalom auf der Marbachegg statt. Das Clubrennen Anfangs März konnte gerade noch vor Frühlingseinbruch durchgeführt werden.

Die Mitglieder erhielten Anfang Oktober die Jahresinfo. Dort sind unter anderem alle Jahresberichte der Bereiche Ski Alpin, Langlauf, Skitouren, Skihütte und weitere nützliche Informationen wie das Jahresprogramm zu finden.

Die Endrechnung des Skiclubs schloss mit einem leichten Gewinn ab. Die Rechnung und das Budget wurden durch die Versammlung einstimmig genehmigt.

Renate Wyss trat als Vizepräsidentin aus dem Vorstand zurück. Neu wurde Michele Bittel für das Amt der Vizepräsidentin in den Vorstand gewählt. Marcel Dreier trat ebenfalls als Materialverwalter aus dem Vorstand zurück. Die Besetzung dieses Amtes ist vakant. Die restlichen Vorstandsmitglieder und die Revisoren wurden für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt.

Jahresprogramm
Die JO begann im August bereits wieder mit dem Konditraining und absolvierte das Kondiweekend im Salwideli. Die Kinder bereiten sich mit den beiden Raceweekends in Andermatt im November und Dezember auf die kommende Wintersaison vor. Wie üblich führt der Skiclub im Dezember das Raclettestübli am Weihnachtsmarkt. Es werden zwei Rennanlässe, die Clubrennen Langlauf und Alpin, das Osterhasenrennen sowie zwei Skitouren durchgeführt. Aktuelle Informationen dazu finden sich jeweils auf der Homepage www.ski-escholzmatt.ch.

Ferienhaus Salwideli in Sörenberg
Ab 1. Februar 2017 übernahmen Ellie Mallmann und Ueli Stocker von Flühli die Aufgaben des Skihüttenwarts von Agnes Brand und führen diese mit vollem Elan weiter. Die Finanzierung und der Start des Anbauvorhabens der Sanitärräume wurde von der Versammlung einstimmig genehmigt.

Der Präsident führte zügig durch die Versammlung. Zum Schluss dankte er seinen Vorstandskollegen für die gute Zusammenarbeit, sowie allen Helfern, Funktionären und Mitgliedern. Er schloss die Versammlung um 22:00 Uhr und die Mitglieder wurden mit einem Dessert verwöhnt.

Ruswil, 21. Oktober 2017 / zu

IMG 7151
img 7114
img 7115
img 7117
img 7119
img 7120
img 7122
img 7123
img 7124
img 7126
img 7127
img 7128
img 7129
img 7130
img 7132
img 7134
img 7139 top
img 7155


118. Generalversammlung am 21. Oktober 2016

Am Freitag, 21. Oktober 2016 fand die 118. Generalversammlung des Skiclubs Escholzmatt im Hotel Löwen in Escholzmatt statt. Der Präsident, Heinz Zurkirchen begrüsste die 30 anwesenden Mitglieder, darunter zahlreiche Ehrenmitglieder ganz herzlich.

Nach der Wahl der Stimmenzähler verlas die Aktuarin Monika Bieri-Wicki das Protokoll der letztjährigen Generalversammlung, welches einstimmig genehmigt wurde.

Der Skiclub zählt nach 8 Austritten und 3 Eintritten neu 196 Mitglieder. Die neuen Mitglieder wurden mit einem grossen Applaus im Skiclub aufgenommen.

Der Chef Alpin liess in seinem Jahresbericht das vergangene Vereinsjahr mit grossen Herausforderungen, tollen Anlässen und diversen Erfolgen noch einmal Revue passieren. Eine der grösseren Herausforderungen war das durchführen der Trainings und der Rennen, da der letzte Winter einiges an Koordination abverlangte. Der Marbachegg-Slalom musste aufgrund Schneemangel leider abgesagt werden. Zu den tollen Anlässen gehörte unter anderem das Internationalen Oerlikon Damen-FIS-Slalom in Sörenberg bei welchem die JO-Kinder Nadja Vogel zum erfolgreichen 2. Rang des Samstagrennens gratulieren und anschliessend den Athletinnen die Startnummern für das Sonntagsrennen übergeben konnten. Die Mitglieder erhielten Anfang Oktober die Jahresinfo. Dort sind unter anderem alle Jahresberichte des Präsidenten, der Bereiche Ski Alpin, Langlauf und Skitouren, weitere nützliche Informationen sowie das Jahresprogramm zu finden.

Die Endrechnung des Skiclubs schloss mit einem Gewinn ab. Die Rechnung und das Budget wurden durch die Versammlung einstimmig genehmigt und mit einem grossen Applaus an Monika Schöpfer verdankt.

Die drei Vorstandsmitglieder Thomas Merz (Chef Alpin), Monika Schöpfer (Kassiererin) und Silvan Riedweg (JO-Leiter) traten zurück. Die zum Teil langjährigen Arbeiten durch die abtretenden Vorstandsmitglieder wurden mit grossem Applaus und einer kleinen Überraschung verdankt. Erfreulicherweise konnten die Ämter mit Madeleine Gerber (Kassiererin) und Stefan Portmann (Chef Alpin) neu besetzt werden. Mit grossem Applaus wurden die neuen Vorstandsmitglieder willkommen geheissen. Die Funktion des JO-Leiters wurde vom abtretenden Vorstandsmitglied Thomas Merz übernommen und die Funktion neu dem Chef Alpin unterstellt.

Jahresprogramm
Die JO begann im August bereits wieder mit dem Konditionstraining und absolvierte das Kondiweekend im Salwideli. Die Kinder bereiten sich mit den beiden Raceweekends in Andermatt im November und Dezember auf die kommende Wintersaison vor. Wie üblich führt der Skiclub im Dezember das Raclettestübli am Weihnachtsmarkt. Es werden zwei Rennanlässe, die Clubrennen, das Osterhasenrennen sowie drei Skitouren durchgeführt.

Ferienhaus Salwideli in Sörenberg
Per Ende Januar 2017 tritt die Hüttenwartin Agnes Brand aus beruflichen Gründen zurück. Die Baubewilligung für den Anbau der Sanitären Anlagen wurde im Sommer 2016 durch die Gemeinde Flühli Sörenberg erteilt. Die Versammlung genehmigte einstimmig, dass die Hüttenkommission für 2017 die Baufinanzierung abklären kann.

Ehrungen
Als Höhepunkt des Abends wurde Thomas Merz als Dank für seine langjährigen Arbeiten als Vorstandsmitglied und JO-Trainer zum Ehrenmitglied ernannt. Weiter wurde den beiden abtretenden Vorstandsmitglieder Monika Schöpfer und Silvan Riedweg herzlich für Ihre grosse Arbeit gedankt und ein Präsent überreicht. Ebenso wurden einige Mitglieder für deren Aufwendungen mit einem Präsent überrascht und herzlich gedankt.

Der Präsident führte zügig durch die Versammlung. Zum Schluss dankte er seinen Vorstandskollegen für die gute Zusammenarbeit, sowie allen Helfern, Funktionären und Mitgliedern sowie den treuen Sponsoren. Er schloss die Versammlung um 22.20 Uhr. Im Anschluss wurden die Mitglieder mit einem Dessert verwöhnt.

Marbach, 31.Oktober 2016 / rw

Go to top