Weltcup auf der Marbachegg vom 27.+28.08.2016

Ein spannendes Grasski Wochenende mit tollem Spitzensport der Rennläufer durften wir bei perfekten Wetter- und Pistenbedingungen erleben. Im Riesenslalom triumphierte bei den Damen die Österreicherin Jacqueline Gerlach vor ihrer Landsfrau Kristin Hetfleisch und der Slowakin Barbara Mikova. Siegerin im Super-G wurde Barbara Mikova. Sie verwies Jacqueline Gerlach und Kristin Hetfleisch auf die Ränge zwei und drei.

Edoardo Frau gewann den Riesenslalom bei den Herren. Er legte den Grundstein zum Erfolg mit überlegener Bestzeit im ersten Lauf. Erfreulicherweise fuhr der Lokalmatador Stefan Portmann auf Rang 2 und erreichte sogar im zweiten Durchgang die Laufbestzeit. Der Österreicher Hannes Angerer komplettierte das Podest mit Rang 3. Der Schweizer Mirko Hüppi kam auf Rang 5. Martin Schacher musste verletzungsbedingt leider auf den Start verzichten. Im Super-G gab es das gleiche Siegerbild wie am Vortag. Edoardo Frau konnte auch dieses Rennen für sich entscheiden. Stefan Portmann und Hannes Angerer fuhren auf die Ränge zwei und drei.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Athleten, Funktionären, Trainern und Sponsoren für das schöne Weltcup-Wochenende, ihre Teilnahme und Unterstützung.
 

Programm Weltcup 2016

 
Go to top